Fleckenuhu

 
Ordnung
Eulen
Familie
Echte Eulen
Gattung & Art
Bubo africanus
 

Körpermaße
Länge: 63 -73 cm
Spannweite: ca. 1,7 m
Gewicht: 2,5-3,2 kg
Fortpflanzung
Paarungszeit: Februar
Zahl der Bruten: 1
Gelege: 2-3 rundliche Eier
Brutdauer: ca. 35 Tage
Lebensweise
Verhalten: absolute Standvögel
Nahrung: Kleinsäuger, Eidechsen, große Insekten, Vögel
Lautäußerung: laut "bobu-bobu"
Vorkommen: Afrika

Vorkommen
 
Lebensweise
Als Lebensraum bevorzugt der Fleckenuhu die Baumsavanne, felsige Landschaften und lockere Baumbestände mit kräftigen Stämmen.
Der Uhu nistet meist in Baumhöhlen. Der erwachsene Uhu ist ein ausgesprochenes Standtier, das in seinem Revier bleibt.
Jungvögel hingegen ziehen solange umher, bis sie ein eigenes, geeignetes Revier finden.

Nahrung
Der Uhu jagt lautlos, von einem höheren Standort aus. Zu seiner Beute gehören Ratten, Maus, Fledermaus, aber auch kleinere Eulen und Käutze.
Die Jagd betreibt er vorwiegend in der Morgen- oder Abenddämmerung.

Fortpflanzung
Volle fünf Wochen sitzt das Weibchen auf den Eiern, und fast zehn Wochen brauchen die Jungen um flügge zu werden.
Horst, Gelege und Brut verteidigt das Männchen mutig. Es greift jeden Störenfried hartnäckig an und wird dabei nicht selten vom Weibchen tatkräftig unterstützt.
Da das Weibchen seine Eier in Abständen von Tagen legt, sind die Jungen recht verschieden groß, und es geschieht mitunter, daß die älteren das Jüngste auffressen.
Wissenswertes

Die Uhus gehören zu der Familie der Eulen, sind aber wesentlich größer als diese.

Der in Deutschland vielleicht noch in insgesamt 50 Paaren lebende, sehr ungesellige Uhu, hat sich tief in die schroffen, felsenreichen Gebirgswälder zurückgezogen.

Im Gegensatz zu anderen Eulen zerstückelt er seine Beute, frißt sie gleichsam aus der Haut und bewahrt sich den Rest gut eingeschlagen auf.

[Übersichtskarte] [Home] [Tiere von A - Z]