Besonderheiten

 
Gibbonbaby

Gibbonzucht

Der Jura-Zoo in Neumarkt hat seit seinem Beginn regelmäßig Gibbon-Nachwuchs. Der jüngste Sproß heißt Maxl.
Maxl hat u.a. schon einen Auftritt im Kinderkanal bei Phillips Tierstunde hinter sich.
Heute ist Maxl in einer Privatanlage zu Hause. Aber nicht traurig sein, bald gibt es wieder Nachwuchs bei den Gibbons!!
Der Gibbonnachwuchs ist heute sogar im Zoo inTel-Aviv zu finden.


Selten Tiere

Im Jura-Zoo Neumarkt finden Sie auch Tiere, welche in deutschen Zoos eher selten sind. Beispiele hierfür sind der Kaptriel und der Geierrabe

Kakteengarten

Atmosphäre

Im Jura-Zoo ist eine ganz besondere Atmosphäre zu finden. Sie sind nahe an den Tieren, finden viele Kleinigkeiten die darauf hindeuten, wie mühevoll und liebevoll der Zoo angelegt ist. Hier sehen Sie z.B. den Kakteengarten vor dem Versorgungshaus. Schauen Sie doch auch mal bei der Bildergalerie vorbei.

Behindertengerecht

Der Jura-Zoo ist hervorragend für Besuche von behinderten Mitmenschen geeignet. Breite Wege, keine großen Abstände zwischen den Wegrändern und den Tiergehegen. So können z.B. auch Rollstuhlfahrer ungetrübt den Zoo genießen, da keine Treppen zu überwinden sind.